Faszination am Unglück der Titanic

Am 15. April 1912 sank die Titanic in die Tiefen des Atlantischen Ozeans. Auch wenn es nicht die schlimmste maritime Katastrophe war, ist sie dennoch die populärste. Im Zweiten Weltkrieg sank die Wilhelm Gustloff und zog weit über 9.300 Menschen mit in die Tiefe – mehr Menschenleben gibt es bei keinem anderen Schiffsunglück zu beklagen. Und mit ihren fast 1.500 Todesopfern kann die Titanic sich nicht mit dem größten zivilen Schiffsunglück messen, das 4.400 Tote forderte. Trotzdem hält das Interesse in der Öffentlichkeit selbst nach 100 Jahren ungebrochen an. Warum?

Faszination am Unglück der Titanic weiterlesen